MS Wissen

Fundiertes Wissen und Aktuelles zu Diagnose und Therapie von Multipler Sklerose

Interaktive Übersicht über die Therapielandschaft bei RMS / RRMS

MeMuS (kurz für Medikamente Multiple Sklerose) bietet Orientierung bei der Therapieentscheidung. Nehmen Sie die verfügbaren Therapieoptionen genau unter die Lupe und vergleichen Sie sie auf Basis der jeweiligen Fachinformation.

Neuronen-Zerstörung im Gehirn

Pathogenese

Heterogenität, Charakteristiken und Krankheitsverlauf der Multiplen Sklerose

MS-Diagnostik mittels MTR

Diagnostik & Verlaufskontrolle

Ausschluss anderer Erkrankungen, Laboruntersuchungen und McDonald-Kriterien

Neurologin spricht mit einer Patientin über Therapie

Therapien

Eine geeignete MS-Therapie während eines Schubs und zur langfristigen Behandlung finden

Den forcierten Hirnvolumenverlust bei der MS aufhalten

Nicht nur das Verhindern akuter Krankheitsschübe und einer Behinderungsprogression sind Therapieziele bei der schubförmigen Multiplen Sklerose. Es geht auch darum, den bei der MS forcierten Verlust an Hirnvolumen aufzuhalten, zumal die Hirnatrophie unter anderem auch mit einer Behinderungsprogression assoziiert ist.

Für Fachkreise

Bitte loggen Sie sich ein, um ausführliches fachliches Informations- und Serviceangebot zu erhalten.

DocCheck-Login

Für Patienten

MS Begleiter informiert Erkrankte und ihre Angehörigen rund um das Leben mit MS

www.ms-begleiter.de